Bienen. Faszination Natur.

Bio Perga-Bienenbrot

  1. Nahrungsergänzungsmittel
  2. Bio Perga-Bienenbrot

Bio Perga-Bienenbrot

13.40
perga. inhaltsstoffe können bei dir die natürliche regeneration fördern und die körperliche und geistige leistungsbereitschaft steigern

Das Bienenbrot, das so genannte PERGA, ist der von den Bienen gesammelte und in den Waben fermentierte Blütenpollen.
*Handverlesen

Nur noch 2 vorrätig

Artikelnummer: 1103
Kategorie: BIO-Produkte, Nahrungsergänzungsmittel
Tags: Bienenbrot, BIO, Eiweiß, Perga, Vitamine
wertvoll. eiweiß, enzyme, vitamine sowie mineralstoffe

Das Bienenbrot, das so genannte PERGA, ist der von den Bienen gesammelte und in den Waben fermentierte Blütenpollen. Da sich frischer Pollen nur wenige Tage hält, wird dieser von den Bienen haltbar gemacht. Dazu vermischen sie ihn mit Speichel, Enzymen und Drüsensekreten sowie Honig und lagern ihn in die Wabenzellen ein. Es entstehen feste, sechseckige Stifte – das Bienenbrot. Dieses dient den Bienen als wichtiges Futtermittel und zur Versorgung ihrer Brut. Aufgrund der Verarbeitung durch die Bienen können die fermentierten Blütenpollen – das Bienenbrot – vom menschlichen Körper vollständig verarbeitet werden. Perga enthält wertvolle Inhaltsstoffe wie Eiweiße, Enzyme, Vitamine sowie Mineralstoffe und gehört zu den reichsten natürlichen Nährstoff-Quellen. Es wird in Handarbeit aus den einzelnen Bienenwaben entnommen und gehört somit nicht nur zu den wertvollsten, sondern auch zu den teuersten Bienenprodukten.

Ernte:

Die Ernte von Bienenbrot ist sehr aufwendig. Es sind etliche Arbeitsvorgänge erforderlich:
Beim Schleudern Sortierung Waben mit Pollen (Perga) | neuerliches Aufsetzen auf das Bienenvolk | Ausschneiden der Waben aus den Rähmchen | einfrieren und danach in diesem Zustand brechen | händische Sortierung | Mahlen, wenn Perga in Pulverform weiterverarbeitete wird.

Einnahmeempfehlung:

2 Teelöffel pro Tag (30g) kauen. Schmeckt auch hervorragend im Müsli oder Salat. Nicht über die empfohlene Tagesdosis (30g) hinaus verwenden.

Vorsicht bei der Einnahme bei bekannter Allergie gegen Bienen oder Bienenprodukte

Blüttenpollen

Ist die einzige Eiweißbasis im Bienenvolk und essentiell für jegliches Leben. Durch die Hochwertigkeit der Eiweißverbindungen ist Blütenpollen auch ein unvergleichliches Nahrungsergänzungsmittel für den Menschen.
Blütenpollen besteht aus einer Vielzahl von Mikrosporen, die in der Anthere der Blüten gebildet werden und den männlichen Samen der Blüten darstellen. Die Formen unterscheiden sich von rund, kugelig, oval, eckig bis pyramidenförmig. Wichtig ist vor allem, möglichst einheimischer Pollen aus Regionen ohne Pflanzenschutz und die Trocknung desselben, schonend bei max. 34 °C, noch besser die Gefrier-Vakuumtrocknung. Inhalt und wertvoller Nutzen: Global besteht Pollen aus ca 20 % Frucht- und Traubenzucker, 22 % Protein, 12 % Aminosäuren, davon 20 von 22 essentiellen, das sind lebensnotwendige Aminosäuren, die dem menschlichen Körper zugeführt werden müssen. Weiters enthält Pollen ein breites Spektrum an Mineralstoffen und Spurenelementen, wie: 2 – 4 % Kalium, 1 – 2 % Magnesium, 1 – 1,5 % Kalzium, 1 – 2 % Eisen, 0,2 – 1 % Silizium, 1 – 1,5 % Phosphor und in kleinen Mengen Schwefel, Mangan, Chlor, nahezu alle wasserlöslichen wie fettlöslichen Vitamine wie: B1 bis B 12, C, D, E und das Provitamin A. Auch sind die Fermente, Phosphatase, Amylase, Saccharase, Rutin sowie antibiotische Substanzen und Hormone enthalten. Ein österreichisches Forschungsprojekt der Ernährungswissenschaft der Universität Wien hat im Blütenpollen aus dem Gebiet Nationalpark Kalkalpen im gefrier-vakuumgetrockneten Blütenpollen sensationelle Ergebnisse gebracht. So zum Beispiel den 25 fachen Vitamin B1 Wert im Verhältnis zum Weizenkeimling, auch den über fünffachen Vitamin B6 Gehalt verglichen mit Lachsöl. Sie tun Ihrem Körper was Gutes, wenn Sie regelmäßig Blütenpollen mit der täglichen Nahrungsaufnahme im Müsli, im Joghurt, im Obstsalat, in Salaten, in Milch- und Mixgetränken zu sich nehmen.

Inhaltsstoffe des Pollens können bei Zellstoffvorgängen im menschlichen Körper eine wichtige Rolle einnehmen. Sie können die natürliche Regeneration des Körpers fördern und die körperliche und geistige Leistungsbereitschaft steigern sowie die Entgiftungsfunktion der Leber unterstützen. Quelle: IM Anton Reitinger -www.imkerbund.at
Perga Bienenbrot
Eine andere Form des gesammelten Blütenpollens ist das in der Wabe fermentierte „Bienenbrot“, auch Perga genannt. Der Blütenpollen wird von den Bienen gehöselt, mit ihren körpereigenen Sekreten eingespeichelt, in den Zellen gelagert, dann förmlich eingestampft und dadurch enzymatisch verändert und konserviert.
Während der Lagerung in den Wabenzellen findet eine Art bakterieller Gärungsprozess statt, weiters eine Reduktion des Wassergehaltes und der Anstieg des Säuregehaltes, es entsteht der fünffache Milchsäuregehalt. Die Keimfähigkeit des Pollens erlischt dadurch, der Zuckeranteil wird auf Einfachzucker aufgespalten
und es findet eine Anreicherung von biologischen Wirkstoffen statt. Die Verdaulichkeit des Pollens wird deutlich verbessert, und ist eine spürbare qualitative Aufwertung aller auf Basis Cremehonig zubereiteten Pollenspezialitäten!
Verwandte Produkte

zurück zur Übersicht

Menü